Der Schießstand des SV Hubertus Oberbessenbach:

Fakten:

  • 10 Schießstände
  • 10m Entfernung
  • maximal 7,5 Joule Geschossenergie
  • Luftgewehr und Luftpistole
  • Zielgröße („die 10“):
    0,5 (LG) und 11,5mm (LP)
  • Vollelektronische Schießanlage (Fa.DISAG)
  • Servergesteuert
  • Visualisierung im Gastraum

Die Technik:

  • Früher wurde auf Papierkarten geschossen, welche nachträglich noch ausgewertet werden mussten. Heute besitzen wir eine hochmoderne Schießanlage, welche vollelektronisch arbeitet.
  • Hierbei erzeugt man bei der Abgabe seines Schusses kein „Loch“ mehr in einer Papierscheibe, stattdessen durchfliegt die Kugel  einen „Messrahmen“ mit Kamerasystem. 2 Kameras in X- und Y-Ausrichtung erfassen die Kugel beim Durchflug danke 40.000 Bildern pro Sekunde (!) gleich mehrfach, was nicht nur sehr zuverlässige, sondern auch absolut exakte Messwerte bis 1/1000mm Genauigkeit zulässt.
  • Der ausgewertete Schuss wird dann dem Schützen direkt am Schießstand auf seinem Monitor angezeigt. Hierbei erfährt er nicht nur visuell, wo der Schuss „gelandet“ ist und wie viele Ringe er mit diesem und den bis dato abgegeben Wertungsschüssen erreicht hat. Zusätzlich erhält er weitere Informationen, wie Entfernung aus dem exakten Zentrum in 1/1000mm und Richtung der Abweichung.
  • Zeitgleich sehen die Zuschauer im Gastraum auf der Leinwand per Beamer ebenfalls den aktuellen Wettkampfstand und das Schussbild von allen 10 Schießständen.